Bilfinger VAM Anlagentechnik GmbH

Navigation
Erdgasröhrenspeicher in Rekordzeit

Erdgasröhrenspeicher in Rekordzeit

Bilfinger VAM als Generalunternehmer für Erdgasröhrenspeicher in Deutschland

Ahrensfelde & Thyrow / Deutschland - Der fünftgrößte europäische Stromerzeuger Vattenfall Europe Generation AG investierte im deutschen Ahrensfelde und Thyrow (Nähe Berlin) in Erdgasröhrenspeicher. An beiden Standorten betreibt Vattenfall Gasturbinenkraftwerke zur Spitzenlastabdeckung. Ziel der Errichtung war die erhöhte Versorgungssicherheit und Unabhängigkeit gegenüber dem Erdgaslieferanten sicherzustellen. Im Dezember 2008 wurde Bilfinger VAM von Vattenfall Europe Generation AG mit der Errichtung der beiden Erdgasröhrenspeicher samt Gasdruckregel- und Messanlagen sowie der Verdichteranlagen beauftragt. Hierbei fungierte Bilfinger VAM als Generalunternehmer und hatte somit auch alle Bau-, Elektro-, Leittechnik- und Gebäudeausrüstungsarbeiten im Leistungsspektrum.

Technische Details

Die Speicherrohre in der Dimension DN 1400, mit einer Wandstärke von 21,6 mm, wiesen für beide Anlagen eine Gesamtlänge von 6.250 Metern und eine Gesamtmasse von 4.700 Tonnen auf. Das nutzbare Volumen der Speicher umfasst in Ahrensfelde 350.000 Nm³ und in Thyrow 480.000 Nm³. Die durchschnittliche Einzelrohrlänge, Rohrwerkstoff L555 MB, betrug 14,5 Meter. Daraus ergaben sich in Summe 460 Schweißnähte DN 1400. Beim Erdbau wurden an beiden Standorten insgesamt rund 70.000 m³ bewegt, dies entspricht der Größe eines Fußballfeldes mit sieben Metern Höhe. Im Gewerk Hochbau wurden rund 4.500 m³ umbauter Raum errichtet, mehr als sechs Megawatt Heizleistung installiert und vier Mittelspannungsanlagen mit vier Trafos MS/NS realisiert. Weiters wurden zwei hochmoderne Leittechniksysteme in den Stationen und zur Kraftwerksleittechnik in Betrieb genommen.

Die Herausforderung bei diesem Projekt lag in der Fertigung einer „schlüsselfertigen“ Anlage. Dies bedeutet neben Gewährleistung der Funktionalität, dass alle Nebengewerke technisch zu begleiten sowie terminlich und logistisch zu koordinieren waren.

Erfolgreiche Kundenabnahme

Anfang Mai 2010 konnte die erste der zwei Gasspeicheranlagen an die Vattenfall Europe Generation AG übergeben werden. Termingemäß wurde die Gasdruckregel- und Messanlage, der Speicher und alle Nebenanlagen im Gasturbinenkraftwerk Ahrensfelde vom Betreiber übernommen. Die Abnahme der Anlage in Thyrow folgte am 30.06.2010. Bilfinger VAM Anlagentechnik GmbH hat darüber hinaus von Vattenfall Europe Generation auch den Auftrag für die Wartungs- und Servicearbeiten beider Anlagen für die Dauer der Gewährleistung erhalten.